• Miriam

Linzer Torte

Ich habe diesen grandiosen Klassiker zur Weihnachtszeit im Alverde Magazin vo dm entdeckt und musste die Torte gleich ausprobieren.

Auf der Homepage von dm findet ihr das Rezept auch zum Download. Praktischerweise enthält die pdf Datei neben der anschaulichen Zutatenliste und Zubereitungsschritten auch eine Einkaufsliste zum Abhaken >> Hier findest Du das Rezept << Beachtet beim Einkauf des Fruchtaufstrichs unbedingt die benötigte Menge von 450 g. Ich habe sonntags gebacken und hatte mit einem Glas zu wenig für den Fruchtbelag. Zum Glück war noch Johannisbeer Marmelade zum Auffüllen im Vorratsschrank :)


Besonders viel Freude hat mir auch die Verwendung von den Plätzchen Ausstechern gemacht. Ich liebe meine Dala Pferdchen und freue mich sehr über die Kombination mit den Sternen.

Mein Fazit zur Linzer Torte: Die Zubereitung macht Spaß, ist unkompliziert und das Ergebnis kann sich sehen und schmecken lassen. Probiert es unbedingt auch aus!


Es gibt keinen einfacheren & zugleich so leckeren Weg, unnötiges Tierleid zu vermeiden, indem man einfach neue Rezepte ausprobiert, die auf tierische Produkte verzichten und trotzdem mega gut schmecken! Butter und Eier werden beim Backen definitiv hoffnungslos überschätzt! Eier dienen als Bindemittel, die gleiche Funktion hat das Gluten im Mehl auch… Es gibt inzwischen zahlreiche vegane Alternativen für Butter, die ihrem Vorgänger geschmacklich in nichts nachstehen. Nüsse und Kakao schmecken viel intensiver und auch weitere pflanzliche Zutaten wie Vollrohrzucker, Ahornsirup oder Kokos lassen Gebäck zum ultimativen Geschmackserlebnis werden.


Viel Freude beim Backen

wünscht Euch Miriam


4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen